Avengers: Age of Ultron

Leserbewertung:
[Total: 1 Average: 4]

Und wir dachten schon, mit „The Avengers“ hätten wir die größte Superhelden-Prügelei aller Zeiten gesehen, aber nein, Marvel legt noch eine Schippe CGI drauf – und präsentiert: Avengers: Age of Ultron.

Die mächtigsten Helden der Erde, darunter Iron Man, Captain America, Thor, Hulk, Black Widow und Hawkeye prügeln sich erst irgendwo im Wald, dann gegenseitig, dann mit Quicksilver und Scarlet Witch und Vision, dann alle genannten gemeinsam gegen einen Superschurkenandroiden namens Ultron, der unbedingt ein neues Chassis haben möchte. Dabei geht allerlei zu Bruch.

The Avengers 2: Age of Ultron

Die detaillierte Story von Age of Ultron ist ein solch ungeheuer Stuss, dass ich wirklich Schwierigkeiten habe, hier einen roten Faden aufzuschreiben. Immerhin fallen mir einige Dinge ein, die man aus dem Spektakelunfug Avengers: Age of Ultron lernen kann, die wichtigste Sache ist: Wenn Du eine der größten KIs der Erde besitzt und diese Zugriff auf alle IT-Dinge hat, dann schliesse an sie NICHT ausgerechnet die unbekannte, noch größere KI unbekannten und außerirdischen Ursprungs an, die der wahnsinnige deutsche Wissenschaftler dir überlassen hat, als er seltsamerweise überraschend kapitulierte.

Avengers: Age of Ultron © Marvel

Ultron aus Avengers: Age of Ultron | Foto © Marvel

Highlights:

  • Ultron, im Original gesprochen von James Spader, in der Synchro auch okay, ist einfach ein prima Superschurke zum Liebhaben.
  • Thor: einem Film mit ihm kann man einfach nicht böse sein.
  • Black Widow im Lederdress (wurde allerdings – weil Darstellerin schwanger – von zwei Doubles vertreten).
  • „Das Zeitalter Ultrons“ dauerte nur einen Kinofilm lang.

Aber hey, wir reden hier von einem Superheldenfilm, nicht von einer Doku über Schleifenquantengravitation. Regisseur Joss Whedon (gesicherter Logen-Platz im Phantastik-Himmel dank Buffy & Firefly) kombiniert fulminante Effektschlachten und absurde Kameraschwenks mit passablen Onlinern und Charakter-Einsprengseln.

Fazit: Avengers: Age of Ultron

Der Radau ist enorm, der Plot überschaubar – aber irgendwie ist das alles schon ganz lustig (außer halt für all die Sterblichen, die zufällig im Weg standen). Kann man sich schon anschauen…

  • Zu haben als Blu-ray und VoD bei Amazon und anderen Shops.

Andreas

Der Autor der Science-Fiction-Schund-Serie Scott Bradley bloggt auf scififilme.de über Sci-Fi-Filme, die er gerne sieht. Deine Meinung zu einem phantastischen Film ist vielleicht eine ganz andere als seine – und das ist gut so: Schreib uns in den Kommentaren, warum Du es anders siehst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.