Markiert: Geheimtipps für Science-Fiction-Filme

Unsere Geheimtipps: Sehenswerte Science-Fiction-Filme und SF-Horrorfilme, von denen viele von uns irgendwie nie etwas gehört haben, die aber dennoch gut sind. Gute Sci-Fi-Filme, die irgendwo im Keller der Geschichte verschwunden sind. Science-Fiction-Filme, nach denen irgendwie kein Hahn kräht – obwohl sie es verdient hätten.
Ein guter Science Fiction Film – was macht den eigentlich aus? Keine Ahnung. Viele Science-Fiction-Filme setzen ja auf Action und sind reine SF-Actionfilme geworden. Andere stellen den Horror in den Vordergrund. Aber nicht immer kommen bei solchen Rezepten die besten Science-Fiction-Geheimtipps heraus. Hier jedenfalls unsere Empfehlungen jenseits des Mainstreams:

0

Under the Skin

Schneller Sex mit Scarlett Johansson? Wer würde da Nein sagen! Doch die Männer, die Ja sagen, tappen damit reihenweise in die tödliche Falle eines geheimnisvollen Aliens…

0

Timecrimes

Der umzugsgestresste Durchschnittstyp Héctor will sich eigentlich nur etwas im Liegestuhl entspannen, als er (mit dem Fernglas) im Gebüsch merkwürdiges beobachtet: eine Frau zeigt ihm ihre Brüste … später liegt sie bewusstlos und nackt am Boden. Und da: Ein bandagiertes Monster starrt ihn an! Der neugierige Héctor macht sich auf den Weg, um nach dem Rechten zu sehen (und die schöne Nackte zu finden) – und gerät aus Versehen in die Zeitmaschine des experimentierenden Nachbarn …

0

Memory Effect – Verloren in einer anderen Dimension

Als der Wissenschaftler Tom sich in Memory Effect in die Erinnerungen des unter Mordverdacht stehenden Anthony begibt, um dessen Schuld zu überprüfen, bleibt er dort gefangen – und hat Zeit, das erinnerte Leben des Kleinkriminellen sorgfältig auseinander zu pflücken und Motive für die Tat zu finden, aber auch Zweifel an der Schuld. Überraschend guter Independent-SF-Film.

5

Europa Report

Eine bemannte Forschungsmission startet zum Jupitermond Europa, um die Eiskruste anzubohren und den darunter vermuteten Ozean zu untersuchen. Natürlich geht auf dieser längsten Reise der Menschheit so manches schief, und doch beschliesst die Mannschaft trotz menschlicher Verluste immer wieder, weiterzumachen … gelungenes, realistisches SF-Abenteuer.

0

Kontroll

In der Metró von Budapest gehen nicht nur die Mörder um, sondern auch die Kontrolleure…

2

Dark Planet – Obitaemyy ostrov

Science-Fiction-Literatur aus Russland hat einen so guten Ruf, dass Sci-Fi-Kino aus Russland ihn fast nicht ruinieren kann. „Dark Planet“, die Verfilmung des Strugazki-Romans „Die bewohnte Insel“, ist sogar ein sehenswerter Geheimtip.

2

Split Second

Rutger Hauer mimt den verdammt knallharten, verdammt abgebrühten Ermittler Harley Stone. Seit der siebzehnschrötige Detektiv vor Jahren seinen Partner verlor, rast er wie ein Wahnsinniger durch die stinkende Londoner Kloake und ballert herum – auf Phantome, mutmaßen seine Kollegen, die ihn nicht ausstehen können. Schokolade und gezuckerter Kaffee sind Stones einzige Verbündete auf der Jagd nach einem geheimnisvollen Serienmörder, der vorzugsweise bei Vollmond zuschlägt und seinen Opfern das Herz aus dem Leib reißt.