Markiert: kostümiert

1

Conan, der Barbar

„Ein Film wie ein Erdbeben,ein Mann wie ein Vulkan“ – mit dieser peppigen Tagline kam 1982 ein Film in die Kinos, der das Prädikat „dumpfes Gemetzel“ neu definierte. Im Rückblick ist der Schwert-und-Magie-Fantasy-Streifen geradezu genial.

2

Conan ‚2011

Ach, diese Kritiker immer: Das Conan Remake von 2011 sei ein Reinfall, sagen sie. Blödsinn, sage ich. Routiniert runtergekurbeltes Blutbad. Unterhaltsam auf die Leinwand geklatschter B-Trash. Mit einem wunderbar sympathischen Muskelmann, der nur Wein, Weib und Gesang im Sinn hat. Und natürlich Rache.

0

Judge Dredd

Der Science-Fiction-Film „Judge Dredd“ macht auch 17 Jahre nach seinem Start noch Spaß. Dafür sorgen Trash-Kostüme, große Kulissen und 0 Drehbuch.

0

Thor

Papa Odin nimmt seinem Sohn Thor seine göttliche Macht und den Hammer weg und schmeißt ihn aus Asgard raus. Der junge Wilde wird verbannt nach Midgard – bei uns Sterblichen besser bekannt als „die Erde“. Natürlich hat den Schabernack sein eifersüchtiger Halbbruder Loki eingefädelt, und dem ist die Verbannung nicht genug…

0

Die Reise ins Glück (2004)

Leserbewertung: [Total: 3 Average: 3.7]Sowas haben Sie noch nie gesehen: „Die Reise ins Glück“ (2004) verhält sich zu einem normalen Film in etwa so wie ein LSD-Trip in Las Vegas zu Ibsens „Stütze der...